Technische Hinweise

Anlieferung von Werbemitteln

Fristen, Richtlinien & Spezifikationen müssen eingehalten werden!
Anlieferungsfristen

Standardwerbeformen: 5 Werktage vor Kampagnenstart

Sonderwerbeformen: 10 Werktage vor Kampagnenstart

Anzuliefern an: ads@scout24.com

Bei Nicht-Einhalten unserer Spezifikationen/ verspäteter Anlieferung
Bei Werbemitteln, die nicht nach folgenden Spezifikationen erstellt wurden oder bei Werbemitteln, die verspätet angeliefert werden, übernehmen wir keine Gewähr für einen pünktlichen Kampagnenstart sowie das Erreichen der gebuchten Leistung.
Nachträgliche Entfernung von Werbemitteln

Bei Anlieferung werden die Werbemittel einer Kontrolle unterzogen, ob sie den Spezifikationen entsprechen. Sollte es dennoch nach dem Start der Kampagne zu Problemen kommen, behält sich Scout24Media das Recht vor, Werbemittel teilweise oder ganz zu entfernen.
Mögliche Gründe hierfür können sein:

  • massive Beschwerden seitens unserer User
  • das Werbemittel stört die Performance der Seite oder die Nutzung des Endgerätes im erheblichen Maß
  • nachträgliche Änderungen bei externen Werbemitteln ohne Absprache, die unseren Spezifikationen widersprechen

Allgemeine technische Richtlinien

Werbemittel müssen technische Anforderungen entsprechen
CPU-Last
Das Werbemittel darf die CPU-Last nicht um mehr als 10% im Durchschnitt erhöhen. Mögliche Gründe dafür sind Bildraten über 18 fps oder Skripte; Tweening und Vektorgrafiken brauchen mehr CPU-Leistung im Rendering als Bitmaps.
Gültigkeit
Für die Erfüllung der Kampagne sind ausschließlich die vom AdServer von Scout24Media erfassten Leistungswerte relevant.
Hintergrundeinfärbung
Die CI-Farben von ImmoScout24 (#F5F200, #FF9015, #00FFD0, #00DFFF) sind nicht erlaubt.
HTML5
HTML5 Werbemittel können nur per Redirect angeliefert werden. Umfassende Hinweise zu HTML5 Werbemitteln siehe hier.
Local Connection
Bitte beachten Sie, dass die Werbemittel nicht gleichzeitig geladen werden. Um eine synchrone Animation zu ermöglichen, darf die Animation erst starten, sobald alle Werbemittel komplett geladen wurden. Bitte berücksichtigen Sie dies in der Programmierung.
Performance & Verfügbarkeit der Werbemittel
Kommen 3rd-Party Systeme zum Einsatz, von denen Inhalte (nach-)geladen werden, ist sicherzustellen, dass diese Systeme auch unter hoher Last hochverfügbar und performant sind. Sollten wir Verfügbarkeits- oder Performance-Probleme feststellen, müssen wir die entsprechende Kampagne stoppen. Das Risiko der Nichterfüllung trägt in diesem Fall der Werbekunde.
Plug-in / Codec
Um das Werbemittel anzuzeigen, darf durch das Werbemittel keine Aufforderung an den User gehen, zuerst ein Plug-In oder Codec installieren zu müssen.
Sound
Der Sound darf nur durch User-Interaktion (klicken auf Button „Ton an“ oder ein eindeutiges Symbol) aktiviert werden. Es muss jederzeit die Möglichkeit bestehen, den Sound zu deaktivieren. Sound darf höchstens 30 Sekunden andauern und sich nicht wiederholen. Die maximale Lautstärke darf -12dB nicht überschreiten.
SSL-Compliance (HTTPS)
Alle Ziel-URLs, Tags, Redirects und darin enthaltene Pixel müssen SSL-compliant (HTTPS) sein.
Streaming und „Polite“ Download
Die Datei, die den Stream/ Polite Download aufruft, muss unsere Dateigewichtsspezifikationen einhalten. Bei Videos mit StopFunktion muss der Stream, sobald der User auf Stop klickt, geschlossen werden. ImmoScout24Media übernimmt das Hosten von Daten nicht.
Verlinkung
Die Verlinkungen der Werbemittel müssen in einem neuen Fenster öffnen.
Videointegrationen
In folgenden Formaten können Bewegtbildmaterialien integriert werden (bei Anlieferung eines HTML5-Redirects): Super Banner, (Wide) Skyscraper, Medium Rectangle, AdBundle, Billboard, Halfpage Ad, Sitebar, Double Sitebar.

Display Advertising Richtlinien auf ImmoScout24

Werbemittel müssen gestalterischen Anforderungen entsprechen
Grundsatz

ImmoScout24 ist eine bekannte und vertrauenswürdige Marke, die durch unsere Werbepartner berücksichtigt und respektiert werden muss. Obwohl wir für neue kreative Ideen offen sind, müssen wir dafür sorgen, dass die Anzeigen für unsere User angemessen sind und nicht konträr zu unserem Content und Branding stehen.
Beim Display-Advertising sollten folgende Punkte berücksichtigt werden:

  • Kein Einfluss auf die Performance von ImmoScout24
  • Keine widersprüchlichen Aussagen zur ImmoScout24-Marke und deren Inhalt
  • Kein Öffnen eines neuen Browser-Fensters (Pop-up)
  • Keine Werbemittel mit Autoplay
  • Kein Link zu Mitbewerbern von ImmoScout24
  • Keine anstößigen oder erniedrigenden Inhalte
  • Keine unerwartete oder irreführende Funktionen (z.B. Windows-Systemmeldung oder andere Windowssymbolik)
  • Kein Installieren, Kopieren oder Herunterladen von Programmen
Animation
Eine Animation ist nicht immer gestattet (Siehe Einzelformat). Die Länge der gesamten Animation darf 30 Sekunden nicht überschreiten. Die Animation darf max. 3 Loops haben. Der Ton darf nur nach Benutzer-Interaktion abgespielt werden.
Bilder
Verwenden Sie hochwertige, professionelle Bilder.
Verwenden Sie eine Bildaussage über die gesamte Anzeige (insbesondere bei BrandDays, Tandems, etc.) ergänzend zu Ihrer Kernbotschaft.
Erzeugen Sie durch großflächige und ruhige Bildmotive eine homogene und qualitative Bildwirkung.
Design
Wählen Sie einen passenden Call-to-Action im Werbemittel und stellen Sie sicher, dass dieser nicht größer als unsere ist.
Verwenden Sie keine ImmoScout24-Elemente in Ihrem Design.
Bewahren Sie unsere Markenwahrnehmung. Die Farben sollten nicht in Konflikt mit unserer Farbhierarchie stehen.
Das Werbemittel muss sich von anderen Teilen unserer Seite unterscheiden und farblich abheben (Ausnahme Native Ads).
Das Werbemittel muss einen sichtbaren Rand haben.
Inhalt
Verwenden Sie eine einfache und fokussierte Botschaft über die gesamte Anzeige.
Der Rechtshinweis darf nicht länger als zwei Zeilen sein und die Schriftgröße 10 darf nicht überschritten werden.
Vermeiden Sie redundante Informationen.
Logo
Das werbetreibende Logo darf nicht der dominante visuelle Teil innerhalb der Anzeige sein.
Das Logo darf nicht am Ende einer Animation dargestellt werden.
Sonstige Hinweise
Zu viele Elemente (Logo, Call-to-Action, Bild, etc.) im Werbemittel sind für den User verwirrend. Maximal vier Elemente werden von uns empfohlen.
Durch Gruppierung der Elemente kann die Aufmerksamkeit der Besucher konzentriert werden.
Stellen Sie sicher, dass alle Werbetexte der Anzeige in einer lesbaren Größe sind.